Die SOnntags-WInter-GOlfer beendeten Saison spontan am 15. März 2020

Dieses Mal starteten 33 Sonntags-Winter-Golfer am 17. November 2019 bei leicht bedecktem Wetter und etwas Frost, was sich jedoch zum Ende des ersten Spieltages in sonnendurchflutete Wolken verwandelte.

Leider hatte diese Saison nicht das Sonnenglück gepachtet, was aber die Golfer nicht vom Spielen abhielt. Selbst bei wiederholtem Staub-Niesel-Regen kamen die hartgesottenen Golfer, einfach um sich zu bewegen. So waren wir im Schnitt an 17 Sonntagen 32 Spielerinnen und Spieler.

Es war in dieser Saison nicht nur das nasser, somit auch anders als in den Vorjahren, nein, auch der diesjährige Abschluss sollte anders sein als die Jahre zuvor.

Sehr spontan, aus gegebenem Anlass, habe ich mich entschlossen, den Abschluss um zwei Wochen vorzuverlegen. Was die beste Entscheidung war!
Das hatte aber die Folge für mich, dass ich ab Freitag im vollen Vorbereitungsmodus für den Winterrunden-Abschluss war:

  • mit Fabio abstimmen, dass die Siegerehrung im Clubraum stattfinden muss
  • alle Spielerinnen und Spieler über die geänderte Situation informieren
  • die Spielerinnen und Spieler der ersten 5 gesetzten Flights gesondert anschreiben
  • die Wander-Pokale putzen (hatte ich vorsichtshalber schon einen Tag vorher aus dem Club mitgenommen)
  • jeweils 9 Präsente für Netto und Brutto Preise packen, zusätzlich zu dem jeweils Erstplatzierten
  • dazu kamen noch einige Sonderpreise wie Gutscheine, kleine Espressotassen mit Golfball und für jeden Spieler der mindestens fünf Mal dabei war, einen sogenannten Trostpreis – ein Logoball mit Sonne und Smiley
  • zu guter Letzt wurden noch die Narzissentöpfchen für die Damen gepackt

Am nun vorgezogene Abschlusstag -15. März 2020 - kamen 39 Teilnehmer, um den Netto- und Brutto-Wander-Pokal auszuspielen.
Wie auch in den vergangenen Jahren gab es eine Tageswertung und natürlich die Abschlusswertung für die gesamte Wintersaison.
In die Wertung kamen die 10 besten Ergebnisse. Es galt Doppelpreisausschluss auch für die beiden ersten Plätze im Netto und Brutto.
Dadurch kamen nun auch Spielerinnen und Spieler in die Wertung, die gar nicht damit gerechnet hatten, Preise zu bekommen.

Für die Netto-Wertung war der Verlauf der Erstplatzierten in dieser Saison, auch wie letztes Mal, etwas abwechslungsreich. Am ersten Spieltag stand Rita Beyer-Schorn an erster Stelle, die am zweiten Spieltag von Andreas Sing und ab dem dritten Spieltag von Claudia Zierk abgelöst wurde. Interessant wurde es noch mal ab dem 13. und 14. Spieltag, da Michael Janson sich auf den ersten Platz gespielt hatte. Leider hatte es dann, durch den vorgezogenen Abschluss, nicht mehr für einen Sieg von Michael gelangt. Claudia Zierk wurde mit 194 Nettopunkten Erste, gefolgt von Michael Janson mit 191 Nettopunkten und auf dem dritten Platz Dieter Allers mit 186 Nettopunkten. 

Der Erstplatzierte in der Brutto-Wertung war in dieser Saison einfach eindeutig. Nur am ersten Spieltag ging der Gewinner der letzten Spielsaison Gunnar von Dahlern in Führung. Ab dem zweiten Spieltag hat ihn Sascha Ohmsen abgelöst. Mit durchschnittlich 15 Bruttopunkten war Sascha bis zum letzten Spieltag an erster Stelle und somit gewann er mit 155 Bruttopunkten den ersten Platz.
Auf den zweiten Platz mit 125 Bruttopunkten kam Anja Platt, gefolgt von Gunnar von Dahlern mit 116 Bruttopunkten.

Für die beiden Sieger im Netto Claudia Zierk und im Brutto Sascha Ohmsen gab es die beiden Wander-Pokale, gefüllt mit je einer Flasche Chardonnay Sekt und Golfbällen bedruckt mit dem Sonnenlogo der SOWIGO’S.

Da die Siegerehrung im Clubraum stattfand, zwecks Abstandshaltung, wurde dort auch der Tisch mit den Präsenten sowie den traditionellen Narzissentöpfchen gedeckt.

Vielen Dank möchte ich an alle Golfspielerinnen und Golfspieler sagen, für die enorme Teilnahme in dieser vergangenen Saison, das hat mich sehr berührt.

Ich wünsche Euch ein gutes Durchhaltevermögen für die momentane Zeit, trotz allem später schöne Golfrunden und ich würde mich freuen, wenn wir uns zur nächsten Sonntags-Winter-Golfer-Saison 2020-2021wiedersehen.

Bleibt GESUND!!!
Eure Silke Poppe-Hanke